Rezensionen

Das Lied des Achill

von Madeline Miller Neuerscheinung 2020 aus dem Eisele Verlag Wer kennt ihn nicht, Achill, Halbgott und Superhero der griechischen Mythologie, unbesiegbar, fast unverletzbar, Alptraum der Trojaner während des trojanischen Krieges? Im „Lied des Achill“ wird seine Geschichte neu erzählt, und zwar aus der Perspektive seines Gefährten Patroklos. Und die Geschichte beginnt in der Kindheit der beiden, als die zwei noch kleine Prinzen waren. Der Ansatz …

Rezensionen

Traumlos

von Matthias Schmitt , Neuerscheinung 2020 im SME / SWB Media Entertainment Verlag Endlich ist er da, der von mir lang erwartete fünfte und finale Band der Serie um Giulia, Ben und die mysteriösen Traumsender! Seit Band 1 bin ich Fan und weiss jetzt endlich genau, was Sache ist! Allerdings ist es schwierig, beim Rezensieren mit dem letzten Band anzufangen, also muss ich beim Inhalt …

Rezensionen

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

von Anne Freytag erschienen 2019 bei heyne>fliegt Rosa und Frank treffen sich in Sydney in einem Hostel. Beide haben sich nach dem Abi eine Auszeit genommen und sind ans andere Ende der Welt geflogen. Allein. Sie sind sich ähnlich, und doch grundverschieden. Rosa ist wiedersprüchlich und lebhaft und weiss nicht genau, was sie eigentlich vom Leben will, Frank ist ruhig, besonnen, ein Denker, und ebenfalls …

Rezensionen

Whisper Network

  von Chandler Baker Neuerscheinung 2020 im Heyneverlag Untertitel: „Ein leidenschaftlicher und enorm geistreicher Thriller für die #MeToo -Ära“ Dallas, Frühling, vor kurzem: in den Büros und Geschäften geht eine Liste unter der Hand von Frau zu Frau herum, die BAD-Liste, die Begrapscher-Aus-Dallas -Liste. Jede Frau kann hier die Liste ergänzen, und so ihre Kolleginnen warnen, vor wem man sich in der Arbeitswelt in Acht …

Rezensionen

Nächstes Jahr in Havanna

von Chanel Cleeton Untertitel: Mein Herz gehört Havanna – und diese Liebe zu Havanna und Kuba zieht sich auch durch das ganze Buch hindurch. Havanna, 1958: die 19jährige Elisa, Tochter eines Plantagenbesitzers und Zuckerbarons, lebt das Leben einer aristokratischen Lady, und ihr Alltag besteht aus Shopping und Parties. Als Mitglied der gehobenen Kreise gehen die politischen Verhältnisse und die Armut, in der die meisten Kubaner …

Rezensionen

Wir träumten von Kuba

  von Chanel Cleeton   Dieser Roman stellt die Fortsetzung von „Nächstes Jahr in Havanna“ dar, kann aber wunderbar auch einzeln gelesen werden. Ging es im ersten Band der Reihe speziell um Elisa Perez und die letzten Tage der Revolution in Kuba, so widmet sich dieser Teil ganz Beatriz, Elisas älterer, schillernder und selbstbewusster Schwester, die bislang eher eine Randfigur im Geschehen war, und den …

Rezensionen

Berlin Affairs: Liebe das Heute

von Lisa k. Lisa ist 50, attraktiv, selbstbewusst und erfolgreich im Beruf. Sie lebt in Berlin, und lebt ihr Leben als unabhängige Singlefrau. Bis eines Tages Bernd in ihr Leben tritt: die Anziehungskraft zwischen den beiden ist explosiv, und was als lockere Affaire geplant war, entwickelt sich bald zu mehr. Doch Bernd ist verheiratet, und Lisa ist nicht die einzige Frau für ihn. Und so …

Rezensionen

Soko Erle – Der Mordfall Carolin G.

von  Walter Roth Neuerscheinung 2020 im hansanord Verlag Erinnert sich noch jemand an den Mordfall der 27jährigen Joggerin Carolin G. aus dem November 2016? Das Verbrechen wurde im idyllischen Kaiserstuhl am hellichten Tage begangen  und hat bundesweit Aufsehen erregt. 3 Wochen vorher wurde in der Nähe in Freiburg eine  junge Frau ähnlich brutal ermordet, und nochmal ein paar Jahre vorher gab es einen weiteren Mord …

Rezensionen

Mücken an der Wand: Alles ist möglich. Vielleicht.

von Ruth Frobeen Ich muss hierzu etwas ausholen, ich war zufällig online am diskutieren über Selfpublishing und grottig schlechte Erzählungen, als man mir sagte, nein, es gibt auch Ausnahmeautoren im Selbstverlag, lies mal „Mücken an der Wand“ von Ruth Frobeen. Okay, ich lasse mich ja gern positiv überraschen, und habe kurzerhand das Buch bei der Autorin direkt bestellt. Und im Gegensatz zu anderen Rezensenten hat …

Rezensionen

Wisting und der fensterlose Raum – cold cases 2

von Jorn Lier Horst Brillianter solider Thriller um einen norwegischen Kommissar: William Wisting, norwegischer Kommissar, bekommt einen höchst heiklen geheimen Auftrag. In der Hütte des gerade verstorbenen Spitzenpolitikers Bernard Clausen wurden Pappkartons mit Bargeld im Wert von 80 Millionen Kronen gefunden, und deren Ursprung muss geklärt werden. Kaum hat Wisting begonnen, ein Team zusammenzustellen und den Tatort zu besichtigen, wird dieser komplett abgebrannt.Rund 20 Jahre …